Ihr Warenkorb
keine Produkte
« Erster « zurück weiter » Letzter » 34 Artikel in dieser Kategorie

Colony Candle, Mandarin and Cedarwood - Duft-Teelichter

Art.Nr.:
CH0190
Lieferzeit:
Sofort verfügbar Sofort verfügbar (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
2 Stück
Brenn- Duftdauer:
je Teelicht ca. 4 Stunden
Duftnoten-Familie:
Speisen & Gewürze
Farbe:
orange
Gewicht:
ca. 160 g
je Verpackung, Inhalt:
9 Stück
Verpackung:
11,5 cm x 11,5 cm x 2 cm
UVP 5,95 EUR
Nur 3,75 EUR

23,44 EUR pro kg

Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht: 0,16 kg je Stück

Dieser warme, pikante Duft mit einer Kopfnote aus Mandarine. Die Würze aus einer harmonischen Abrundung mit Zedern- und Tannenduft und die Wärme durch einem Hauch von aromatischen Bernstein. Dieser Duft wird auch Sie begeistern.

Die Herkunft der Mandarinen wird in Nordosten Indiens oder Südwesten Chinas vermutet. Die Pflanzen werden in China schon seit einigen tausend Jahren kultiviert, die erste sichere Erwähnung stammt aus dem 12. Jahrhundert vor Christus. Von der Ursprungsregion breitete sich die Mandarine über Südostasien und Indien aus. Die ersten Mandarinen, die nach Europa eingeführt wurden, kamen 1805 mit Sir Abraham Hume aus Kanton/China nach England. Aus einer dieser ersten zwei Sorten hat sich später die „Mittelmeer“-Mandarine entwickelt. Über die Herkunft des Namens besteht im Schrifttum keine einheitliche Auffassung. Manche begründen den Namen darin, dass die Mandarine in China als die wertvollste Citrusfrucht und mehr als die anderen als die Frucht der Reichen betrachtet wurde, benannt nach dem Mandarin, einem hohen chinesischen Staatsbeamten.
Zedernholz
Das allgemein umgangssprachlich wie auch im Holzhandel als Zedernholz bezeichnete Holz stammt von einigen Arten der Zypressengewächse ab, welche im Unterschied zu echten Zedern der Gattung Cedrus einen sehr starken, aromatischen Eigengeruch und auch einen hohen Anteil an ätherischen Ölen besitzen. In der Antike waren Zedern wegen ihres leicht zu bearbeitenden Holzes sehr beliebt beim Schiffbau, z. B. bei den Phöniziern.
Bernstein aus dem Phönizischen, in der Bedeutung "das Duft Verbreitende" bezeichnet einen klaren bis undurchsichtigen gelben Schmuckstein aus fossilem Harz. Bernstein ist bis zu 260 Millionen Jahre alt. Aus dem zähflüssigen Harz damaliger Bäume wurde im Laufe der Zeit eine feste Substanz. Bereits seit der Ur- und Frühgeschichte der Menschheit wird Bernstein zu Schmuck und Kunstgegenständen verarbeitet. In Ägypten gefundene Objekte sind über 6.000 Jahre alt.

Für maximale Vergrößerung der Bilder, klicken Sie Bitte auf die jeweilige Abbildung.

 

Colony Candle ist ein Premium-Hersteller im Bereich hochwertiger Duftkerzen und Marktführer in Europa. Des weiteren genießt das Unternehmen Weltruf für edelste Raumbeduftung und Accessoires. Es werden weit über 100 verschiedene Düfte bzw. Duftstoffe und Essenzen produziert.
Classic Line, Teelichter
- Verpackungsgröße: 11,5 cm x 11,5 cm x 2 cm 
- Verpackungsinhalt: 9 Teelichter
- Brenndauer je Teelicht: ca. 4 Stunden
Achtung! Teelichter sollten nur in einem geeigneten Gefäß bzw. Untersetzer abgebrannt werden.
Für die Herstellung der Duftkerzen kommen nur die besten Rohstoffe zum Einsatz. Ein Hauptbestandteil ist hochwertiges Paraffin, mit einem sehr hohen Duftanteil. Colony Candle genießt die ausdrückliche Unterstützung des Royal Horticultural Society (RHS). Die Illustrationen der Verpackungen und Etiketten stammen aus der RHS-eigenen berühmten Lindley Bibliothek. 

Kerzen ABC Nr. 54 / Schnuppe
Als eine „Schnuppe“ wird das verkohlte Ende eines Kerzendochtes bezeichnet. Wenn „jemandem etwas schnuppe“ ist, dann ist es ihm so viel Wert, wie das verkohlte Ende eines Dochtes. In Berlin wurde der Bergriff ab ca. 1850 verwendet. Er stammt vom mittelalterlichen Wort „snuppen“ ab und bedeutet so viel wie „putzen“. Der Docht einer Kerze musste früher geputzt werden.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.
UA-38378616-1